Aktuelles Unternehmen Referenzen Service 
Stimmungsbild für den Bereich Veredelung
Anfrage
Druckvorstufe
Druck
Veredelung
Logistik

Bedruckstoffe

Wir bedrucken Materialien mit Kaltfolie ab einem Gewicht von 80g/qm bis zu 450 g/qm und einer maximalen Bedruckstoffstärke von 1mm.

Geeignete Bedruckstoffe:
- Bilderdruckpapier matt oder glänzend
- Chromokarton
- Etikettenpapier gestrichen
- Haftpapier
- Chromolux-Papier
- Kunststoffe
- glatte Verbundmaterialien (z.B. Plike)

Weniger geeignete Bedruckstoffe:
Gestrichene Materialien mit einer rauen Oberfläche (z.B. einige Volumenpapiere) ermöglichen keine saubere Übertragung der Folie, da der Kleber und die Folie die Oberflächenstruktur des Materials nicht ausgleichen kann. Als Resultat erhält man keine geschlossene Fläche. Dieser Effekt kann natürlich auch bewusst für die Gestaltung genutzt werden.

Ungeeignete Bedruckstoffe:
- ungestrichene Papiere
- Naturpapier
Diese Materialien sind aufgrund ihrer starken Saugfähigkeit nicht verwendbar, da der Kleber zu schnell in das Papier wegschlägt und somit die Folie auf dem Material nicht haften kann.

Farbe

Beim Kaltfoliendruck sind alle gängigen Druckfarben einsetzbar.
- Euroskala-Farben
- Pantone-Farben
- HKS-Farben

Lacke

Um die hochwertigen Produkte zu schützen, wird die Verwendung von Lack nach dem Druck empfohlen . Die besten „Glanzergebnisse“ von metallischen Objekten werden dabei durch den Einsatz von hochglänzenden Lacken und UV-Lack erzielt.
- Dispersionslackierung matt/glänzend
- Effektlackierung
- vollflächige UV-Lackierung
- partielle UV-Lackierung
Infomappe anfordern
 
Kaltfolienveredelung_1Kaltfolienveredelung_2
 
Bild für die rechte Infoleiste
 
Bild für die rechte Infoleiste
 
packnet
 
mpp1
 
 
 
facebook klein
google+ twitter klein
WDS Pertermann GmbH
© 2009 | WDS Pertermann GmbH